Navigation
Malteser Waldrach

Notfallvorsorge und Katastrophenschutz

Katastrophenschutz im Landkreis Trier-Saarburg

Schneesturm, Unwetter, Hochwasser an Mosel, Saar und Ruwer oder Bombenfund: Muss vielen Menschen akut geholfen werden, kommt der Katastrophenschutz zum Einsatz.

Bei länger andauernden Einsätzen versorgen wir alle Beteiligten (Betroffene, vorrangig jedoch die Einsatzkräfte) mit Essen und Getränken.

Weiter sind wir in der Lage die notwendige Infrastruktur wie mobile Beleuchtung inkl. Stromversorgung, Trinkwasserversorgung und Notunterkünfte aufzubauen und zu betreiben.

 

Für die Kommunikation mit den beteiligten Einheiten (z. B. Feuerwehr) verfügen wir über analogen und digitalen BOS-Funk.

Die ehrenamtlichen Helfer des Katastrophenschutzes sind zur Stelle, wenn die Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr nicht ausreichen. Bund und Länder unterstützen die Arbeit der Malteser im Katastrophenschutz materiell und fördern mit einem finanziellen Beitrag die Einsatzfähigkeit.

Malteser und Behörden bilden eine bewährte Partnerschaft zum Schutz der Bevölkerung bei außergewöhnlichen Ereignissen.

Weitere Informationen